Aus Förderprojekt wurde Verkaufsschlager
Geschrieben am 11.10.2021

Das Vogelhaus aus dem Hause Werraland ist seit vielen Jahren ein Renner. „Immer wieder erreichen uns diesbezüglich Anfragen“, sagt Frank Viereck-Jacob, Produktionsleiter der Werraland-Werkstatt. Der hohen Nachfrage könne aber leider nicht nachgekommen werden.

Ein Grund dafür: Das wunderschöne Futterhaus wird nicht in Masse produziert. „Es dient in erster Linie zur Förderung unserer jungen Menschen mit Beeinträchtigungen“, sagt Dieter Schöneberg, Mitarbeiter im Berufsbildungsbereich der Werraland Lebenswelten.

Schöneberg, der Vater der Vogelhäuser, und Mitarbeiter in der Lehrwerkstatt Holz, hat unzähligen jungen Menschen so den Zugang zum Werkstoff Holz ermöglicht. „Das Haus habe ich konzipiert, um möglichst viele handwerkliche und maschinelle Förderschritte umzusetzen“, sagt Schöneberg.

Jungen Menschen mit hohem Hilfebedarf wird so die Möglichkeit gegeben, viele verschiedene Arbeitsschritte mit den eigenen Händen durchzuführen. Sie lernen, was aus einer vier meterlangen Holzbohle entstehen kann.

Gewisse Unfertigkeiten werden an Maschinen wieder auf Maßgenauigkeit angeglichen. „Unsere Absolventen mit weniger Hilfebedarf werden dadurch auch in der Maschinenarbeit geschult“, so Dieter Schöneberg.

Aktuell sind 50 Vogelhäuser fertig gestellt. Der Kunde kann wählen zwischen Skandinavienrot, Taubenblau und Natur. Zu erwerben zum Preis von 99 Euro sind sie im Werkstattladen der Werraland Lebenswelten, Niederhoner Str. 38, direkt neben der WaschBar.

„Interessierte sollten schnell sein, denn unsere Erfahrung lehrt uns, dass die Häuser weg gehen wie die berühmten warmen Semmeln“, so Frank Viereck-Jacob.

Ein absoluter Hingucker in jedem Garten: Die handgefertigten Futterhäuser aus dem Hause Werraland. Fotos: Winter

In drei verschiedenfarbigen Varianten sind die Vogelhäuschen erhältlich.

Das Förderprojekt für junge Menschen mit Beeinträchtigungen hat sich zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt.

50 Vogelhäuser stehen aktuell für die Kunden bereit.

Zurück



Eschwege

Sudetenlandstraße 11
37269 Eschwege

  E-Mail Kontakt

05651 - 9923412